Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Anschrift des Spenders

Um eine Spende in Form einer Überweisung zu tätigen, nutzen Sie bitte folgende Informationen:

Unser Konto liegt bei der Evangelischen Bank
IBAN: DE37 5206 0410 0000 1005 10

Im Verwendungszweck nennen Sie uns bitte Ihren Namen und Adresse sowie optional den Zweck der Spende.

Bei Fragen oder Ergänzungen stehen wir und info[@]autismusstiftung.de oder per Post Autismus-Stiftung
Fürstenwall 185A
40215 Düsseldorf  zur Verfügung.
Alle Zuwendungen werden dankbar entgegengenommen und sind steuerlich abzugsfähig.

Bedingungen

Spendensumme: €20

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Anschrift des Spenders

Um eine Spende in Form einer Überweisung zu tätigen, nutzen Sie bitte folgende Informationen:

Unser Konto liegt bei der Evangelischen Bank
IBAN: DE37 5206 0410 0000 1005 10

Im Verwendungszweck nennen Sie uns bitte Ihren Namen und Adresse sowie optional den Zweck der Spende.

Bei Fragen oder Ergänzungen stehen wir und info[@]autismusstiftung.de oder per Post Autismus-Stiftung
Fürstenwall 185A
40215 Düsseldorf  zur Verfügung.
Alle Zuwendungen werden dankbar entgegengenommen und sind steuerlich abzugsfähig.

Bedingungen

Spendensumme: €20

Langfristige Vorsorge

Langfristige Finanzplanung für die Betreuung von Kindern mit Autismus ist wichtig. Wirs sagen Ihnen worauf es ankommt.

Die finanziellen Herausforderungen bei der Erziehung eines autistischen Kindes können ebenso überwältigend sein wie die emotionalen Herausforderungen. Und der Blick in die Zukunft wenn wir uns mal nicht mehr selbst kümmern können ist oft nervenraubend.

Glücklicherweise hat die wachsende Aufmerksamkeit bezogen auf Autismus mehr Möglichkeiten für Organisationen und Finanzplaner geschaffen, zu lernen, wie man Familien und ihren autistischen Kindern helfen kann, besonders wenn es um die Planung für die Zukunft geht. Oft sind diese Möglichkeiten jedoch noch nicht voll ausgereift, sind an das Sozialrecht oder Erbrecht ausreichten.

Die Autismus-Stiftung hat daher ein einfaches aber effektives Mittel für Eltern, Verwandte und Freunde von Kindern mit Autismus entwickelt und in der Satzung und dem Stifter-Vertrag verankert.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Für unsere Kinder Vorsorge gestalten

Wenn Sie ein Kind oder eine begünstigte Person mit Autismus haben und möchten, dass die Früchte Ihrer Arbeit nach Ihrem Tod ihnen zugute kommen, müssen Sie sorgfältig nachdenken. Der beste Weg, mit dem Erbe umzugehen, könnte darin bestehen, es im Rahmen Ihres Testaments in die die Autismus-Stiftung einzubringen, die Geld, Immobilien, Aktien oder andere Vermögenswerte halten kann.

In der Regel hinterlassen schlecht beratene Personen das für den autistischen Begünstigten bestimmte Erbe entweder einem anderen vertrauenswürdigen Familienmitglied in der Hoffnung, dass es wie vorgesehen verwendet wird, oder das Erbe wird dem autistischen Begünstigten einfach direkt überlassen. Beides birgt Risiken in sich. Das vertrauenswürdige Familienmitglied ist nicht verpflichtet, das Geld so zu verwenden, wie Sie es beabsichtigt haben, und es kann ihm sogar die Entscheidung abgenommen werden, wenn es verstirbt oder in finanzielle oder eheliche Schwierigkeiten gerät – das Erbe, das für Ihren autistischen Begünstigten bestimmt ist, könnte leicht an einem Ort landen, den Sie nie beabsichtigt haben.

Vererben zugunsten Behinderter Menschen

Das Erbe direkt an den autistischen Begünstigten zu vererben, ist möglicherweise auch nicht die richtige Lösung, da es sich auf alle bedürftigkeitsgeprüften Leistungen auswirkt und zudem anfällig dafür ist, dass es auf eine andere Art und Weise ausgegeben wird, als Sie es beabsichtigt haben.

Menschen mit Behinderungen benötigen intensive Hilfe bei der Pflege oder Unterbringung in einem Heim. Diese hohen Kosten werden durch Eingliederungshilfe oder Sozialleistungen übernommen. Im Erbfall geht daher das Vermögen an die Träger von Eingliederungshilfe oder Solzialleistungen um die Kosten für Pflege und Unterbringung direkt selbst zu zahlen. Dadurch hat der Erbe mit einer Behinderung kein direkten Vorteil durch das vermachte Erbe. Durch ein Behindertentestament in Kombination mit der Autismus-Stiftung können Sie einen Weg gestalten, der Ihrem Kind in der Zukunft und auch nach Ihrem Ableben eine langfristige Unterstützung darstellen kann. Detailliertere Informationen finden Sie auf den Seiten des Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. – https://bvkm.de


Vererben zugunsten behinderter Menschen | Bundesverband für Körper- und mehrfachbehinderte Menschen

Der Erbfall – Was ist zu tun? | Bundesverband für Körper- und mehrfachbehinderte Menschen


Sowie auf den Seiten der Lebenshilfe:

Behindertentestament | Erben mit einer Beeinträchtigung

Es ist auch zu bedenken, dass es nicht unbedingt klug ist, überhaupt keine Vorkehrungen für einen behinderten Sohn oder eine behinderte Tochter zu treffen, mit der Begründung, dass sich ein anderes Familienmitglied um sie kümmern wird oder dass der Staat für sie sorgen wird. Hier wird sich unser Sozialwesen direkt einschalten und die Erbfolge antreten. Dies wiederum kann zu einem unangenehmen, wenig hilfreichen Ausgang führen.

Wie kann ein Behindertentestament helfen?

Mit einem Behindertentestament kann vermieden werden, dass Ihre Vermögen und Geld direkt an die Träger von Solzialleistungen und Eingliederungshilfe abfließt. Das Behindetentestament stellt daher eine sinnvolle Alternative dar um die Erbfolge bei mindestem einem Erbe mit einer Behinderung zu regeln. Hier empfehlen wir die professionelle Unterstützung von einem juristischen Beistand mit besonderen Kenntnissen im Behindertenrecht.

Sprechen Sie uns bei Interesse an! Wir können Ihnen Spezialisten im Bereich Behindertentestament empfehlen.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden. Ohne diese Cookies könnten wir Ihnen z.B. Dienste wie die Ortssuche nicht anbieten.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren

Helfen Sie Uns.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email